Weingut Schön

Weingut

Weinprobiertage im September 2017:
Die ersten 2 September Wochenenden halten wir unseren Weinkeller für Sie offen.

Unser Weingut

weingut_weingut

Bereits seit acht Generationen wird das Weingut der Familie Schön in Aulhausen betrieben.

1989 übernahm es Klaus Schön nach absolvierter Winzermeisterprüfung vom Vater und bewirtschaftet es seither.

Auf 4 Hektar Weinbaufläche, die sich überwiegend in Steillagen des Rüdesheimer Berges befindet, werden ausschließlich Riesling- und Spätburgundertrauben angebaut.

Unsere Weine finden Sie hier.

Unsere Philisophie

weingut_philosophie

In den letzten Jahren konzentrierte man sich besonders auf den Ausbau von Spätburgunderweinen.

Die hohe Qualität dieser Weine ist zum Markenzeichen des Weingutes geworden.

Klaus Schön´s Philisophie ist, bereits bei der Weinlese mit der Qualität zu beginnen. So werden die Trauben durch selektive Handlese und besonders schonende Verarbeitung in den Keller gebracht. Eine kontrollierte und gezügelte Vergärung sorgen dafür, dass sich aus dem Lesegute Spitzenweine der obersten Qualitätsstufe entwickelt.

Unsere Weinlagen

weingut_weinproben

Rebfläche: 4 Hektar
Beste Lagen: Rüdesheimer Schlossberg, Rüdesheimer Berg Roseneck, Rüdesheimer Drachenstein, Rüdesheimer Bischofsberg

Im Rheingau gibt es unterschiedliche Böden. In den höheren Lagen finden sich leichte Verwitterungsböden. In der Nähe der Talsohle des Rheins gehen diese zunehmend in Löss, Lehm und Ton über. Geschmack und Charakter des Weines bestimmen sich aus der angetroffenen Bodenart, ihrer Wasserdurchlässigkeit und Farbe. Diese Kriterien haben nicht nur Einfluss auf das Wachstum der Rebe, sondern auch auf dessen Wärmezufuhr. Hinzu kommt, dass steilere und höher gelegene Lagen mehr Sonnenschein erhalten, da der Dunst, der sich in Rheinnähe bildet, hier weniger stark ist. Allerdings gibt es weiter oben auch den kühleren Wind.